Neu rezensiert
Schneewittchen und die Kunst des Tötens
Schneewittchen und die Kunst des Tötens
Schneewittchen und die Kunst des Tötens

Schneewittchen und die Kunst des Tötens

Es war einmal Ivo, ein junger Mann mit einer Menge theoretischem BDSM-Wissen, das er aber noch nie an die Frau bringen konnte. Und Nina Witte, die ungeliebte und misshandelte Tochter der Starköchin Regina Witte. Nina Witte, schön ist wie Ebenholz und die in einer WG mit sieben Rollenspieler-Nerds wohnt, die sich selbst mit nordischen Zwergennamen anreden. Nina Witte, die ab und zu eine Partydroge namens „Grünes Äpfelchen“ konsumiert. Nina Witte, die ein Faible hat für BDSM ...

zur Rezension von Sigrid Tinz

Interview
Elle Casey

Elle Casey

Sigrid Tinz im Gespräch mit Elle Casey, Autorin von „Shine Not Burn“.

zum Interview

Update
Lesezeichen

Lesezeichen

So bekommt Ihr die Erotik-Couch Lesezeichen.

mehr erfahren

Platz nehmen...
... und mitmachen!

Mitmachen!

Wir freuen uns über Dein Interesse an einer Mitarbeit bei der Erotik-Couch.

mehr erfahren

Neu rezensiert
Schneewittchen und die Kunst des Tötens
Interview
Elle Casey
Update
Lesezeichen
Platz nehmen...
... und mitmachen!

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Erotik-Couch:

Rohrstock zur Teatime

Die junge Kellnerin Laura hat keinen Kontakt zu ihrem Vater, ihrem Erzeuger, wie sie ihn eher nennen würde. Der betreibt in einem Kloster an der englischen Küste einen als luxuriöses Urlaubsresort...

Rebel Soul

Von Cover und vom Titel erwartet man eine typische Lovestory mit Bad Boy und anständiger Frau. Bei der zwar gevögelt wird, aber am Ende nach komplizierten Verwicklungen die große Liebe wartet. Wer...

Blinde Date

Hartley hat vor einigen Jahren ihren Mann bei einem Autounfall verloren, ihre Freundin Haley versucht sie nun zu überreden, endlich mal wieder Männer kennen zu lernen. Sie sucht ihr sogar die Dates...

Shine Not Burn

Auf geht’s zum Junggesellinnenabschied in Las Vegas! Die perfektionistisch bis zwanghaft zielstrebige Anwältin Andie will gar nicht erst mit, als ihre Freundinnen sie einladen. Vor allem, weil ihr...

Interview:
Katrin Rönicke

"Die gesellschaftlichen Veränderungen nach dem Krieg und in der Sexuellen Revolution, die Wende - Beate hat es immer ganz gut verstanden, mitzuhalten." Sigrid Tinz im Gespräch mit Katrin Rönicke, Autorin von „Beate Uhse - Ein Leben gegen Tabus“. Foto © Fiona Krakenbürger

zum Interview

Ausserdem rezensiert auf der Erotik-Couch:

Alle Vorlieben anzeigen
  • Alle Vorlieben anzeigen
  • Bi
  • Dominant & Devot
  • Explizit
  • Fetisch
  • Gay
  • Hetero
  • Lesbisch
  • Rollenspiel
  • Trans
  • Zärtlich & Romantisch

Klassiker
der erotischen Literatur

Sex ist so alt wie die Menschheit. Wann und wie die Erotik dazu kam, wissen wir nicht. Was wir wissen: Erotische Literatur gibt es nicht erst seit Fifty Shades of Grey, sondern seit es Literatur gibt, seit es Bücher gibt, vielleicht sogar, seit es Schrift gibt.

mehr erfahren