Neu rezensiert
365 Tage
365 Tage
365 Tage

365 Tage

Ein sizilianischer Nachwuchs-Mafioso liegt nach einem Berufsunfall tagelang im Koma – und träumt immer wieder von dieser einen Frau. Einer wunderschönen jungen Frau, seiner Traumfrau. Wieder gesund, hält er überall nach ihr Ausschau, geht sogar zum Psychologen, um die vermeintlichen Halluzinationen loszuwerden. Bis er sie dann leibhaftig sieht, auf dem Flughafen, als Touristin.

zur Rezension von Sigrid Tinz

Buch des Jahres 2020
Shortlist

Shortlist

Wir präsentieren die Shortlist der Jury zur Wahl "Buch des Jahres 2020" auf Erotik-Couch.de.

mehr erfahren

Interview
Yella Cremer

Yella Cremer

"Slow Sex und Erotikromane sind vermutlich ähnlich weit auseinander wie Autofahren im Actionfilm vom realen Leben." Sechs Fragen an Yella Cremer, die Autorin von „Liebe würde Slow Sex machen“

zum Interview

Platz nehmen...
... und mitmachen!

Mitmachen!

Wir freuen uns über Dein Interesse an einer Mitarbeit bei der Erotik-Couch.

mehr erfahren

Neu rezensiert
365 Tage
Buch des Jahres 2020
Shortlist
Interview
Yella Cremer
Platz nehmen...
... und mitmachen!

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Erotik-Couch:

Der Hengst, das ist ein junger Cowboy vom US-amerikanischen Lande, der mit seiner Baufirma einen Auftrag in New York City ergattert hat. Er genießt die Großstadt – und dass sich die Großstadtfrauen um…

Ratgeber wäre zu wenig, Therapieanleitung wäre zu viel: Im Vorwort schreibt die Autorin selbst, worum es sich dreht: um Sex und Sexualität in allen Varianten, aber nicht unter dem Blickwinkel der…

Lori Connor ist Hochzeitsplanerin und alleinerziehende Mutter des kleinen Milo, dessen Vater sich schon früh aus ihrem Leben geschlichen hat. Dafür erfährt Lori viel Unterstützung ihrer Geschwister,…

Die Vagina-Monologe haben als Grundlage rund 200 Interviews, die Eve Ensler, die Autorin mit ganz verschiedenen Frauen geführt hat. Daraus wurde ein Theaterstück, das rund um die Welt noch immer…

Interview:
Katja Lewina

"Ich bin dafür, dass jede*r von uns lernt, das zu machen, was sich wirklich gut anfühlt, und nicht das, was Pornos, Frauenzeitschriften, Schulhof oder Eltern uns beigebracht haben." Sigrid Tinz im Gespräch Katja Lewina, Autorin von „Sie hat Bock“.

zum Interview

Ausserdem rezensiert auf der Erotik-Couch:

Alle Vorlieben anzeigen
  • Alle Vorlieben anzeigen
  • Bi
  • Dominant & Devot
  • Explizit
  • Fetisch
  • Gay
  • Hetero
  • Lesbisch
  • Rollenspiel
  • Trans
  • Zärtlich & Romantisch

Klassiker
der erotischen Literatur

Sex ist so alt wie die Menschheit. Wann und wie die Erotik dazu kam, wissen wir nicht. Was wir wissen: Erotische Literatur gibt es nicht erst seit Fifty Shades of Grey, sondern seit es Literatur gibt, seit es Bücher gibt, vielleicht sogar, seit es Schrift gibt.

mehr erfahren

gdfgjmkhjkhjkhjkh