Flowers of Passion - Wilde Orchideen

Erschienen: August 2020

Bibliographische Angaben

Vanessa Lamatsch (Übersetzung)

Couch-Wertung

8
Story
Erotik-Faktor

Story

Loris Welt ist ein wenig zu perfekt und extrem rosarot verfärbt. Ein wenig mehr Ecken und Kanten, Probleme und Hindernisse hätten dem Roman mehr Profil verliehen. Ansonsten ist die Entwicklung der (Liebes-)Geschichte gut erzählt.

Erotik-Faktor

Der erste Kuss erfolgt schnell, aber dann lassen sich Lori und Graham Zeit, bis es zum ersten Sex kommt. Dieser ist aber nur der Auftakt zu einer ganzen Reihe von sexuellen Handlungen, die sehr erotisch erzählt werden.

Wertung wird geladen
Nicole Goersch
Perfekte, rosarote Welt

Buch-Rezension von Nicole Goersch Dez 2020

Lori Connor ist Hochzeitsplanerin und alleinerziehende Mutter des kleinen Milo, dessen Vater sich schon früh aus ihrem Leben geschlichen hat. Dafür erfährt Lori viel Unterstützung ihrer Geschwister, die ebenfalls alle beruflich erfolgreich sind.

Loris nächster Auftrag ist die Hochzeit von Amber und Matt, deren bester Freund Graham Trauzeuge ist. Graham hält nicht viel von Hochzeiten und glaubt nicht an die große Liebe, da er selber sehr enttäuscht worden ist. Als er aber Lori kennenlernt, ändert sich seine Meinung. Schon bei ihrer ersten Begegnung entflammen die beiden füreinander.

Lori ist vorsichtig in Sachen Liebe und misstrauisch Männern gegenüber, die allzu freundlich zu ihr sind. Graham schafft es dennoch, sie von sich zu überzeugen. Als die Gefühle immer stärker werden, müssen sich beide ihren Ängsten stellen. Werden sie es schaffen?

Loris Welt ist trotz aller Schicksalsschläge fast wie ein Märchen. Nicht nur dass sie und alle um sie herum beruflich ihre Traumjobs gefunden haben und sehr erfolgreich sind, auch werden auftauchende Probleme direkt aufgelöst. Ein wenig hofft man als Leser, dass Milos Vater Spannung und Aufregung bringen wird, aber selbst das wird schnell vom Tisch gekehrt. Dadurch wirkt die Geschichte etwas langweilig und zu glatt.

Der Wechsel zwischen den Ich-Erzählern Lori und Graham ist gut gemacht, auch wenn man sich zu Beginn daran gewöhnen muss, weil es schwierig ist, die beiden auseinander zu halten. Aber das ist nur kurzzeitig so, danach liest es sich sehr flüssig. Dafür sorgen auch die amüsanten Neckereien der Geschwister untereinander.

Der Roman konzentriert sich aber auf die beiden Hauptfiguren, deren erster Kuss recht früh erzählt ist und einen hohen Knisterfaktor erzeugt. Trotzdem wird erst mal ein wenig Tempo herausgenommen, so dass sich die Erotik auf schmachtende Blicke, wilde Gedanken und weitere Küsse konzentriert. Als es dann aber zum ersten (und bei weitem nicht einzigem) Sex kommt, explodieren beide förmlich. Das liest sich nicht nur sehr anschaulich, sondern auch natürlich. Die Sex-Szenen wirken keineswegs spröde oder gezwungen, sondern überzeugen durch Spontaneität und Abwechslung.

Die Dialoge sind ebenso glaubhaft formuliert wie der Aufbau der Handlung logisch ist. Das langsame Herantasten Loris und Grahams aneinander und an ihre jeweiligen Familien kommt nicht zu kurz. Milo scheint es ein wenig zu gut wegzustecken, dass Graham jetzt Teil ihrer kleinen Familie ist, aber das passt wieder in Loris Welt ohne größere Probleme. Nichtsdestotrotz es handelt sich ja um eine „verführerische, moderne sexy Romance“, wie es auf dem Klappentext heißt, und damit ist nicht zu viel versprochen.

Flowers of Passion - Wilde Orchideen

Flowers of Passion - Wilde Orchideen

Deine Meinung zu »Flowers of Passion - Wilde Orchideen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Klassiker
der erotischen Literatur

Sex ist so alt wie die Menschheit. Wann und wie die Erotik dazu kam, wissen wir nicht. Was wir wissen: Erotische Literatur gibt es nicht erst seit Fifty Shades of Grey, sondern seit es Literatur gibt, seit es Bücher gibt, vielleicht sogar, seit es Schrift gibt.

mehr erfahren