Small Favors – Kleine Gefälligkeiten

Erschienen: November 2020

Couch-Wertung

9
Story
Erotik-Faktor

Story

Colleen Coover schickt ihre LeserInnen durch kurze erotische Abenteuer und ihr gelingt der nicht einfache Spagat zwischen augenzwinkerndem Humor und lustvoller Erotik.

Erotik-Faktor

Sex in verschiedensten Stellungen, zu zweit, zu dritt, mit Sexspielzeug, Obst, Gemüse, Haushaltsgegenständen... Dabei sind alle Figuren einfach sympathisch und voller Lebensfreude. Es macht Spaß ihnen bei ihren lust- und fantasievollen Begegnungen zuzusehen. Und zu sehen gibt entsprechend viel nackte Haut und explizite Ansichten.

Wertung wird geladen
André C. Schmechta
Sympathischer und humorvoller Comic-Porno

Buch-Rezension von André C. Schmechta Feb 2021

Annie ist 21 und hat das Masturbationslimit ihres Lebens erreicht. Das ruft eines Tages die Königin des Gewissens auf den Plan. Fortan muss Annie mit einer Antstandsame an ihrer Seite leben. Doch Nibbl - so der Name der Aufpasserin, die gerade einmal Handflächen groß ist - verliebt sich gleich in Annie und kann sich kaum von ihr und ihrer Vagina trennen. Und da Selbstbefriedigung nun nicht mehr gestattet ist, werden eben andere Wege und Mittel gefunden...

Man muss nicht ausgewiesener Fan von lesbischem Sex sein, um vergnügt durch die Seiten zu blättern. Colleen Coover schickt ihre LeserInnen durch kurze erotische Abenteuer. Dank der eingangs geschilderten irrwitzigen Ausgangssituation sind der Fantasie natürlich fortan keine Grenzen gesetzt. Die Unterschiede der Körpergröße sind bereits Ausgangspunkt vieler sexueller Spielarten. So muss etwa die kleinere Nibbl für zahlreiche lustvolle Stimulationen von Annie herhalten. Und auch im weiteren Verlauf der einzelnen Episoden gibt es Sex in verschiedensten Stellungen, zu zweit, zu dritt, mit Sexspielzeug, Obst, Gemüse, Haushaltsgegenständen...

Dabei sind alle Figuren einfach sympathisch und voller Lebensfreude. Es macht Spaß ihnen bei ihren lust- und fantasievollen Begegnungen zuzusehen. Und zu sehen gibt entsprechend viel nackte Haut und explizite Ansichten. Was „Small Favors“ dabei so sympathisch macht, ist das wunderbare Wechselspiel der Figuren. Alle kommen auf ihre Kosten, haben sichtlich Spaß und finden Befriedigung.

Die einzelnen Comics sind ursprünglich 2000-2003 erschienen und haben schon damals viel positives Echo durch den unverkrampften Umgang mit lesbischem Sex erfahren. Cross Cult veröffentlicht „Small Favors“ in einer sehr schönen gebunden Gesamtausgabe mit Lesebändchen. Ein kleines Extra ist ein koloriertes Special, das mir persönlich aber zu bunt geraten ist. Gut also, dass Small Favors hauptsächlich in schwarzweiss erfreut. Denn gerade das macht die Zeichnungen doch noch fokussierter.

Fazit:

„Small Favours“ ist dezent schmutzig, frech, direkt und einfach zauberhaft. Colleen Cover gelingt der nicht einfache Spagat zwischen augenzwinkerndem Humor und lustvoller Erotik. Ein vergnüglicher Lesespaß in jeder Hinsicht.

Small Favors – Kleine Gefälligkeiten

Small Favors – Kleine Gefälligkeiten

Deine Meinung zu »Small Favors – Kleine Gefälligkeiten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Klassiker
der erotischen Literatur

Sex ist so alt wie die Menschheit. Wann und wie die Erotik dazu kam, wissen wir nicht. Was wir wissen: Erotische Literatur gibt es nicht erst seit Fifty Shades of Grey, sondern seit es Literatur gibt, seit es Bücher gibt, vielleicht sogar, seit es Schrift gibt.

mehr erfahren