Sugar and Spice - Band 2 Wildes Verlangen

  • Knaur
  • Erschienen: Dezember 2017
Sugar and Spice - Band 2 Wildes Verlangen
Sugar and Spice - Band 2 Wildes Verlangen
Wertung wird geladen

„Sugar und Spice – Wildes Verlangen“ ist der zweite Band der romantischen Liebesroman-Reihe von US-Autorin Seressia Glass. Im Mittelpunkt steht die wunderschöne Café-Mitbesitzerin und Hobby-Burlesque-Tänzerin Siobhan, die vor Jahren den Glauben an die Liebe verloren hat. Der ebenso selbstbewusste wie attraktive Charlie entzündet in ihr eine Sehnsucht, die sie viel zu lange verdrängt hat. Das Café Sugar & Spice mit ihrer Freundin Nadia aufzubauen, war für Siobhan der notwendige Neuanfang nach einer schweren Zeit. Männer hat sie in diesen fünf Jahren auf Abstand gehalten. Doch nun tritt Charlie in ihr Leben, ein gut aussehender, heißer Unternehmer, der ihr heftige Avancen macht … und Siobhan mag nicht länger widerstehen. Sie, die in ihrer Freizeit als sexy Burlesque-Tänzerin auftritt, und Charlie treffen sich von da an regelmäßig und verbringen intensive Stunden voller Verlangen und Leidenschaft miteinander. Bis Charlie eines Tages mehr von ihr will – und Siobhan von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt wird.
Die vierbändige romantische „Sugar & Spice“-Reihe von Seressia Glass erzählt die Geschichte von vier Freundinnen – Nadia, Siobhan, Audie und Vanessa –, deren Leben durch die Liebe und Leidenschaft von vier Männern auf den Kopf gestellt wird. In Band 1 steht Nadia im Mittelpunkt, in Band 3 Audie und in Teil 4 Vanessa.

Sugar and Spice - Band 2 Wildes Verlangen

, Knaur

Sugar and Spice - Band 2 Wildes Verlangen

Deine Meinung zu »Sugar and Spice - Band 2 Wildes Verlangen «

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Klassiker
der erotischen Literatur

Sex ist so alt wie die Menschheit. Wann und wie die Erotik dazu kam, wissen wir nicht. Was wir wissen: Erotische Literatur gibt es nicht erst seit Fifty Shades of Grey, sondern seit es Literatur gibt, seit es Bücher gibt, vielleicht sogar, seit es Schrift gibt.

mehr erfahren