Rebel Soul

Erschienen: Februar 2020

Bibliographische Angaben

Antje Görnig (Übersetzerin)

Couch-Wertung

8
Story
Custom

Story

Erstaunlich, wie viel Sex man haben kann, ohne echten Sex zu haben.

Custom

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Sigrid Tinz
Er ist anders, sie auch

Buch-Rezension von Sigrid Tinz Mär 2020

Von Cover und vom Titel erwartet man eine typische Lovestory mit Bad Boy und anständiger Frau. Bei der zwar gevögelt wird, aber am Ende nach komplizierten Verwicklungen die große Liebe wartet.
Wer solche Geschichten mag, bekommt sie auch. Keine Sorge.

Mehr als Bad Boy trifft Good Girl

Aber man bekommt von allem ein bisschen mehr.
Weder ist Rush der typische Bad Boy; okay, er ist tätowiert und mag gerne harten Sex, wenn er gestresst ist. Noch ist Gia das typische brave Mädchen, die mal das wahre Leben und was anderes als Softies kennenlernen will. Die kennt sie bereits und aus einer dieser lockeren Sexbekanntschaften hat sie noch ein paar Altlasten. Ansonsten versucht sie sich als Schriftstellerin und um das zu finanzieren, arbeitet sie als Kellnerin in einer freizügigen Bar. Dort lernt sie auch ihren Rush auch kennen, er ist der Besitzer dieser Bar.
Die beiden verstehen sich gut, reden und flirten und lachen und knutschen …. sehr heiß, das alles. Aber bis zum richtigen Sex dauert es ein Weilchen, Rush ziert sich und Gia wartet auf ihre Regel, damit sie wieder mit der Pille anfangen kann. Zum Glück sind die beiden fantasievoll und haben neben Hand- und Blowjobs noch mehr Ideen, wie sie es sich gegenseitig schön machen können.

Probleme aus der Vergangenheit

Es gibt nur ein Problem: Gias Regel will gar nicht kommen. Da Gia jung ist und nicht in den Wechseljahren, kann es dafür nur einen Grund geben.
Und schon sind die schönsten unglücklichen Verwicklungen im Gange: Gia denkt, Rush will bestimmt nicht sofort ein Kind, wenn überhaupt jemals - und zieht sich zurück. Rush denkt, Gia traut es ihm nicht zu, Verantwortung zu übernehmen.
Gut, dass die beiden sexuell so von einander angezogen werden, dass sie es ohne einander nicht aushalten.
Trotz ernsten Problemen, das Buch ist mehr als humorvoll. Allein die Szene, wo die beiden sich darüber unterhalten, ob man "Pussy" sagen darf und unter welchen Umständen und was sonst, ist seitenlang und großartig. Ähnliche Szenen finden sich jede Menge. Geredet wird ohnehin sehr viel, auch über Sex. Fast ein bisschen mehr, als dass sie ihre Worte dann in Taten umsetzen.

Fazit

In Wort und Tat hinreißend erotisch geschrieben mit humorvollen selbstironischen und hinter ihrer hippen Fassade sehr liebenswerten Charakteren. Hoher Story-Anteil mit vielen Handlungssträngen – und Stricken, über die die Figuren stolpern, aber selten die Leser. Alles in allem eine ausgewogene Mischung von allem und beste Unterhaltung.

Deine Meinung zu »Rebel Soul«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.