Mister Secret (Masters of Love 2)

Erschienen: Juni 2020

Bibliographische Angaben

 Nina Restemeier (Übersetzerin)

Couch-Wertung

7
Story
Erotik-Faktor

Story

Ein dicker, romantisch-erotischer Schmöker mit Humor und Dramatik.

Erotik-Faktor

Viel Liebe, Dramatik verhältnismäßig wenig Sex.

Wertung wird geladen
Sigrid Tinz
Frauenversteher und Sexgott

Buch-Rezension von Sigrid Tinz Jul 2020

Der titelgebende Mister Secret ist ein gewisser Mister Feelgood, der unter diesem Usernamen auf instagram ein Profil betreibt. Ein sehr beliebtes Profil mit vielen Followerinnen, die einerseits seinen sexy Körper mögen und andererseits auch seine bewegenden emotionalen Posts, in denen er seine männliche Arschlochhaftigkeit und Beziehungsunfähigkeit reflektiert. Frauenversteher und Sexgott in einem, perfekt.

Influencer als Romanfigur

Auch Asha ist seine Followerin. Sie schwelgt in jeder freien Minute in Sexträumen von diesem unbekannten Mann. Außerdem ist sie Lektorin in einem leicht kriselnden Verlag und dringend auf der Suche nach einem neuen Bestseller. Wäre nicht die Geschichte von Mister Feelgood vielleicht genau das Richtige? … und sie müsste ihn dafür persönlich kennenlernen.

Gedacht, getan. Schnell aber merkt Ahsa, dass wenig an dem, was sein Profil zu bieten hat, stimmt, dass es nur Fassade ist. Hinter der unglaubliche Verwicklungen aus der Vergangenheit der beiden stecken. Trotzdem ziehen sie sich sexuell an wie zwei Magneten.

Buchprojekt und Beziehung

So wird aus dem gemeinsamen Buchprojekt ein Beziehungsprojekt – beides mit vielen Hindernissen. Auch Asha trägt nämlich ihr Päckchen. Nach außen ist sie die Frau, die einen Mann nach dem anderen verschleißt, weil ihr keiner lange gut genug ist; innerlich ist sie wegen früherer traumatischer Erfahrungen panisch vor einer zu engen Bindung. Beide haben also mehr oder weniger dunkle Geheimnisse, die sie vor dem anderen zu verbergen versuchen und dann doch gemeinsam entdecken. Weil sie verhältnismäßig partnerschaftlich handeln und denken und wenig egoistisch, sind das zwar intensive Szenen, aber sie schaffen es ihre Probleme zu lösen. Und so steht dann einem Happy End nichts im Wege. Ein bisschen wenig Sex haben die beiden angemessen der Leidenschaft die ständig mitschwingt, aber wenn so viel passiert, braucht halt auch das restliche Lebens seinen Platz.

Fazit:

Die Story ist modern und schräg, die Schicksale der beiden Hauptfiguren so ungewöhnlich und unglaublich miteinander verstrickt, dass man bis zur letzten Seite immer noch mal überrascht wird. Das Sexleben der beiden ist durchaus leidenschaftlich und erotisch, aber weniger unglaublich und ungewöhnlich. Trotzdem: Insgesamt ein runder Roman für den Sommer.

Mister Secret (Masters of Love 2)

Mister Secret (Masters of Love 2)

Deine Meinung zu »Mister Secret (Masters of Love 2)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Klassiker
der erotischen Literatur

Sex ist so alt wie die Menschheit. Wann und wie die Erotik dazu kam, wissen wir nicht. Was wir wissen: Erotische Literatur gibt es nicht erst seit Fifty Shades of Grey, sondern seit es Literatur gibt, seit es Bücher gibt, vielleicht sogar, seit es Schrift gibt.

mehr erfahren