Mein schwules Auge / My Gay Eye

Mein schwules Auge / My Gay Eye
Mein schwules Auge / My Gay Eye
Wertung wird geladen

Nach zwei sehr themenbezogenen Ausgaben zur Tom of Finland Foundation und Berlin seit dem Mauerfall haben die Herausgeber diesmal mit dem Thema „Body Issues“ einen sehr lockeren Rahmen vorgegeben. Stichworte sind: supersexuell – body positive / body shaming – schwuler Sex heute in Zeiten von Prep und Corona – Gesundheit – Tantra – Bondage – SM - Piercings und Toys - jung & alt – Erinnerungen an das unkomplizierte und direkte Cruising auf der Klappe und im Park – Sex übers Internet – Sexparties – White Trash – Rassismus …
Texte: Essays, Gedichte oder Kurzgeschichten u.v.a. von Edmund White, Bernd Gaiser und Mario Wirz sowie Gemälde, Zeichnungen oder Fotos von u.v.a. Slava Mogutin, Michael Alago, Mischa Badasyan, Stuart Sandford, Tom of Finland, Rick Castro und den beiden Herausgebern.
Der gemeinsame Nenner ist die Auseinandersetzung mit schwuler Erotik und Sexualität: explizit oder ästhetisch, politisch, satirisch oder poetisch.
Das schwule Auge ist mit den letzten beiden Augen großformatiger und opulenter geworden ... die Bücher dokumentieren schwule Lust, erotische Fotografie und Kunst und schwules Leben in einmaliger Vielfalt im Wandel der Zeiten (zugleich ist es zeitlos, denn aufregende erotische Bilder zu betrachten und anregende Texte zu lesen, ist immer ein Vergnügen).

Mein schwules Auge / My Gay Eye

, konkursbuch

Mein schwules Auge / My Gay Eye

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Mein schwules Auge / My Gay Eye«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Klassiker
der erotischen Literatur

Sex ist so alt wie die Menschheit. Wann und wie die Erotik dazu kam, wissen wir nicht. Was wir wissen: Erotische Literatur gibt es nicht erst seit Fifty Shades of Grey, sondern seit es Literatur gibt, seit es Bücher gibt, vielleicht sogar, seit es Schrift gibt.

mehr erfahren