Couch-Wertung

7
Story
Erotik-Faktor

Story

Etwas konstruiert, aber spannend und nicht völlig unmöglich, und gleichzeitig so romantisch und sehr erotisch.

Erotik-Faktor

Viel Sex, vom ersten gemeinsamen Mal bis hin zu BDSM-Spielchen finden die beiden immer mehr zusammen.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Sigrid Tinz
Held und Frauenheld

Buch-Rezension von Sigrid Tinz Jul 2019

Jola und Rick sind Kollegen in derselben Redaktion. Er ist der toughe Fotograf und rund um die Welt im Einsatz, sie die eher scheue Maus. Seit Jahren schleichen sie umeinander herum. Er hält sie für zu gut für sich und sie sich für zu gewöhnlich für ihn. Auf der Weihnachtsfeier kommen sie sich dann endlich näher, küssen sich, landen im Bett und als Rick Jola fragt, ob sie mit ihm nach den Feiertagen in den Schnee in Urlaub fährt, sagt sie ja. Allein auf der Hütte, eingeschneit und mit viel Zeit, haben sie viel Sex. Und sie spielen ein Spiel: Jeden Tag muss einer dem anderen einen erotischen Wunsch erfüllen. Auf diese Weise kommen sie sich körperlich und auch emotional schnell sehr nahe.

Aus Lust wird Liebe ...

Rein technisch ist Rick Jola in seinen Erfahrungen weit voraus, sie lernt von ihm, probiert aus, wird vielseitiger und selbstbewusster. Das ist sehr ausführlich beschrieben in die Sexszenen eingebaut, zum Beispiel, wie sie versucht, die richtige Kopfhaltung beim Oralsex zu finden und wie sie die Lippen und die Zunge benutzen kann, damit es ihm noch besser gefällt. An manchen Stellen hat es fast Lehrbuchcharakter,das nimmt allerdings auch manchmal ein bisschen Spannung aus der erotischen Szene. Aber so ist es ja im echten Leben auch, das mal ein Arm einschläft, die Position nicht passt, die Stelle die falsche oder die Zähne im Weg sind.

Die Abläufe und beteiligten Körperteile sind sehr vielfältig beschrieben, genau, aber nicht platt und durchaus mit Fantasie. Die Wortwahl und Sprache bietet so beinahe für jeden Geschmack und jede sexuelle Spielart etwas, vom zärtlichen Blümchensex bis zum BDSM. Denn Rick ist auch darin erfahren und bietet Jola kleine Ausflüge in dieses Gebiet des Sex, die sie gerne mitmacht: Fesselspielchen und kleine Quälereien, Klemmen, Sextoys und warmer Honig. Zwischen die Bettszenen eingebaut sind süße Einheiten voller Romantik: sie füttern sich mit Lieblingskeksen und fotografieren sich gegenseitig und am Ende der Woche sind sie eigentlich ein Paar.

… und das Leben kommt dazwischen

Viel Zeit, das zu genießen bleibt nicht. Rick ist ja Fotograf und sein nächster Auftrag führt ihn in ein Krisengebiet, weit weg von Jola. Dort wird er verhaftet, weil er Demonstrationen fotografiert und Fotos von den Zuständen unerlaubt nach Deutschland gemailt hat. Er landet in einem üblen Gefängnis und stirbt im Hungerstreik mit dem er seine Freilassung erzwingen wollte.

Oder?

Die Geschichte von Rick und Jola ist eine Art erotisches Märchen, deswegen ist es kaum wirklich gespoilert, zu verraten, dass er natürlich nicht gestorben ist. Wann und wie die beiden sich wiedersehen, das aber wird nicht verraten. Nur so viel: Wenn der Märchenprinz seine Prinzessin endlich wieder hat und sie ihn, dann kennt Begehren und Liebe kein Halten mehr.

Fazit

Die Woche zu zweit in der eingeschneiten Skihütte und das erotische Spiel von Jola und Rick dort sind der Kern des Buches. Die Vorgeschichte und die romantisch-dramatische Entwicklung machen daraus insgesamt eine erotische Märchenfantasie.

Deine Meinung zu »A Delicious Domination«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.